* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Freunde
   
    volica

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback






immer diese Männer...

 

Was ist nur immer los mit den Männern?.

Egal wie man sich verhält, es ist falsch...

So, aber erstmal zum Anfang, am Weiberfasching vor ca 5 Monaten habe ich jemanden kennen gelernt. Zu Anfang mochte ich ihn eigentlich  nicht wirklich, da er von Aussehn her nicht wirklich mein Typ war/ist. Er sieht schon irgendwie gut aus, aber eben nicht wirklich mein Fall. Ich dachte mir, ne Chance hatt jeder verdient und eigentlich war er auch verdammt süß, sprich Handkuss, Komplimente etc. Nach ca ner Woche hatten wir uns verabredet, wir 'chillten' bei ihm auf der Couch, war irgendwie so Kumpelmäßig.^^

Beim 2ten Treffen gingen wir in eine Bar was trinken. Das SCHRECKLICHSTE Date!!! Am Anfang war noch alles schön und gut, irgendwann fing dann die Angeberei an... Ich mein, ist ja toll für ihn das er 'jeden' in der Stadt kennt und Kay One, Party Brüder und was weiß ich noch wen alles.

Aber bitte liebe Männer: Sowas hört sich, denke ich, keine Frau 1 Stunde lang an.

Nachdem ich ihm freundlich umschrieben hab, das es mich nich interessiert was er alles hat, kann und kennt, hörte die Pralerei auf. Maaaan war ich froh! Dann fing er an an mir rum zu grabbeln, heißt ständig die Hand auf den Oberschenkel und ziemlich weit nach innen geschoben, etc. Ich dachte mir in den Moment echt, ich bekomm die Krise. Das ging dann ne zeit lang hin und her, er grabbelte an mir rum, ich lege seine Hand wieder zu ihm rüber. Aber das nervigste war wirklich diese Angeberei, nachdem ich ihm gefühlte 100x gesagt hab, er solls lassen kam von ihm ein 'Kannst ja gehn wenn's dir nich passt'. Dieser Aufforderung bin ich natürlich prombt gefolgt. Der verwunderte Blick von ihm war göttlich, er dachte wohl nicht das ich wirklich gehn würde. Bin also aufgesprungen, hab meine Sachen gepackt und bin aus der Bar raus. Keine Sekunde später stand er dann auch schon wieder vor mir. So, zusammen vor der Bar haben wir ziemlich hitzig Diskutiert, das Ende des Abends war, das ich ihn vor der Bar hab stehn lassen und wütend nach Hause gegangen bin.. der Heimweg dauerte ca 40 minuten, zu der Zeit wars leider noch ziemlich kalt. 

Er entschuldigte sich am nächsten Tag per WhatsApp, nya immerhin hatte er sich entschuldigt. Wir verabredeten uns noch einmal, in meinem Hinterkopf hatte ich nur "Wenn er jetz wieder so'n Arsch ist, dann ist das das letzte Mal". Aber es passierte etwas unerwartetes:

Er öffnete mir die Wohnungstür, ich ging in seinen Wohnraum und der ganze Wohnraum war mit Teelichtern beleuchtet... total süß! Das brachte mein Mädchen-Herz zum schmelzen.  Der Abend war wirklich total süß, und ich blieb auch über Nacht bei ihm, nein wir hatten keinen Sex, dazu brauchts bei mir schon mehr als 'n paar Lichter. Ab dem Abend trafen wir uns eigentlich ca 1x die Woche, jedes mal blieb ich über Nacht, aber nie passierte was, weil ich nicht wollte.

Ich bin eher jemand der einen Bezug zu ner Person braucht um mit diese so Intim zu werden. Mit jemanden den ich 'nur' mag könnt ich keinen Sex haben, hatt verschiedene Gründe, die ich eventuell später mal erkläre. 

Die Zeit mit ihm war wirlich schön, und ich irgendwie wurde er mir wirklich wichtig und ich mochte ihn bzw er wurde zu meiner Nr. 1.

Vor ca. einem Monat fing er an zu fragen, was das zwischen uns sei. Ich wusste es selbst nicht, für Freundschaft waren wir zu intim miteinander, aber um es als Beziehung zu bezeichnen fehlten irgendwie die Gefühle und es bräuchte mehr Intimität. Ich sagte ihm, das ich es selbst nicht wüsste.  Ich hatte ihn wirklich gern... Wenn ich bei ihm war konnte ich wenigstens für ein paar Stunde den ganzen Stress/Sorgen etc vergessen den ich sonst immer mit mir im Hinterkopf rumschleppe.

Letzten Montag trafen wir wahrscheinlich zum letzten Mal. Der Abend war wie immer wirklich schön, wir hatten uns ein  Kinderfotoalbum von ihm angesehn, und irgendwann in der Nacht bin ich dann heim, musste am nächsten Tag ja zur Arbeit.  Dienstag Vormittag bekam ich dann eine Nachricht in WhatsApp von Ihm: 'Hi ich denke wir sollten uns nicht mehr treffen'... am liebsten hätte ich losgeheult. Auf die Frage, wieso er sich nicht mehr treffen will, kam dann 'Ich denke du magst mich nicht so wie ich dich, und bevor ich noch mehr für dich empfinde und du nicht für mich, beende ich es lieber gleich' Die Nachricht war wie ein Schlag ins Gesicht.  Ich finde die Aussage leicht widersprüchlich, wenn ich jmd mag, dann kämpf ich doch eigentlich um denjenigen und gib dem nich 'n Arschtritt?! Im Laufe des 'Gesprächs'  kam dann die indirekte Frage, wieso ich bei Sex immer abgeblockt habe. Meine Antwort war nur ' Sorry das ich nich gleich mit jedem ins Bett hüpf'...

Da sagen die Männer wie wollen keine, bei der schon jeder mal drin war, aber wenn man sie nicht gleich ran lässt mäckern sie auch rum.

Jetzt denke ich mir, vllt hatten die andern recht, und er wollte nur Sex. Da ers nich bekommen hat, wars ihm wohl dann irgendwann doch zu blöd. Wobei ich sagen müsste, 3 - 4 Treffen mehr und es wäre wrs passiert. Wahrscheinlich besser so, das ihm die Puste ausging und er den Schlussstrich gezogen hat.

Ich hasse mich  nur dafür, wieder an so jemanden geraten zu sein. Immer such ich mir die 'Bad Boys' raus... 'Bad Boy' im Sinne von er nimmt gewisse Drogen (abhängig  ist er NOCH nicht), hat einige Vorstrafen wegen Schlägereien etc... so ähnlich war mein Exfreund auch. 

In diesem Sinne wars das fürs erste.

XOXO

23.7.13 17:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung